,Liebe Kundschaft,

noch ist es nicht ganz so weit, dass wir wieder öffnen.
Erstmals vermutlich am Freitag 2.12. und Samstag 3.12.
Dann auch nur bis einschließlich Heilig Abend immer Freitag und Samstags
Anschließend findet meine Reha im Januar statt, und ab Februar geht es weiter.
Aktuell gebe ich Ihnen das Geflügelangebot  für Weihnachten. Ich möchte es Ihnen eine Woche   vor Weihnachten anbieten , damit es dort vielleicht etwas ruhiger ist..
Außerdem ist an zu nehmen , dass in der Vorwoche das Geflügel ein wenig frischer als in der Weihnachtswoche ist, da diese Woche meistens für alle Lebensmittelproduzenten die anstrengendste sein wird
Gerne kann ich Ihnen das Geflügel bei mir bis Weihnachten oder Sylvester einfrieren.

Sollte eine Mehrheit aber Frischgeflügel direkt am Weihnachtswochenende wollen ,werde ich freilich alles erst dahin bestellen.

Geben Sie Ihre Geflügelbestellung möglichst bis 30.11. bei mir an.

Bis bald und herzliche Grüße
Alexander Bastian

Das Geflügel beziehe ich auch dieses Jahr wieder vom Brunnenhof aus Künzelsau, der sein Geflügel gemäß Demeter Richtlinien aufzieht bzw. auch Bio-Geflügel von umgebenden Höfen zukauft.
Der Brunnenhof schlachtet sein Geflügel grundsätzlich selber im eigenen Schlachthaus.
Den Hof habe ich mir vor 2 Jahren angeschaut. Von Geflügelhaltung verstehe ich nicht ganz
so viel, aber sein Schlachthaus, ins alte Bauernhaus genial passend eingebaut, hat locker 2 Einfamilien Häuser gekostet. Wenn wir jetzt bedenken, dass die Familie Noz in der Woche 
etwa 100 Tiere schlachten (vor Weihnachten freilich mehr) und es vergleicht mit Geflügelschlachthäusern, die ich kenne in Baden-Württhemberg, dann gehen einem die Augen auf.
Der Kleinste ,bei Riedlingen, schlachtet täglich über 10 000 Tiere und hat bereits wieder ausgebaut. Die, die ich aus meiner Lebensmitteltechnologiezeit kennengelernt habe schlachten 8000 Tiere in der Stunde und Wiesenhof ist nochmals größer... .
Die dazu passenden Ställe (Hallen) waren ein wichtiger Grund, mein Studium nach dem
Vordiplom abzubrechen. Denn es ist fast nicht möglich solche Ställe und Schlachtabläufe zu verändern.
Nur wenn wir es im Kleinen gut schaffen, darf man vielleicht größer werden.
 

   
Pute ganz, mini, auch halbe ,+/- 4 kg kg 19,90€
Pute ganz, mittel, auch halbe kg 19,50€
Pute ganz, groß, auch halbe kg 18,90€
Landgockel , klein 1-2 kg kg 18,90€
Landgockel , groß , +/- 3 kg kg 18,90€
Suppenhuhn, 1,2 kg kg 13,50€
Weidegans , 3-5 kg kg 28,90€
Ente , +/- 3,5 kg kg 28,90€
     
Hähnchenbrust kg 39,90€
Hähnchenkeulen kg 21,90€
Hähnchenflügel kg 12,50€
     
Putenoberkeule, 0,6 kg kg 19,90€
Putenschnitzel kg 36,90€
Putenbrust am Stück, ohne Haut u. Knochen kg 35,00€
Putenbrustfilet , 200-300g kg 35,00€
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 


(c) 2011 - 2016 Metzgerei Bastian - Alle Rechte vorbehalten
Angebote   Kontakt   Impressum   Login